Zwei schwer Verletzte bei Frontalzusammenstoß im Hunsrück

5598
Werbung

Morbach. Am Morgen des 13.03.2018, gegen 06.48 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 159 zwischen Bruchweiler und Hinzerath. Eine PKW-Fahrerin befuhr mit ihrem PKW die L 159 aus Richtung Bruchweiler in Richtung Hinzerath. Ihr entgegen kam ein Pkw-Fahrer mit seinem PKW, also aus Richtung Hinzerath.

Auf der dortigen geraden Stecke, aus Richtung Bruchweiler gesehen im ersten Drittel der L 159 in Richtung Hinzerath gesehen, kam es im Begegnungsverkehr zum Frontalzusammenstoß beider PKW. Wer für die Verursachung des Unfalles verantwortlich ist derzeit noch nicht geklärt.

Beide Personen, PKW-Fahrerin und PKW-Fahrer, wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Nach notärztlicher Versorgung kamen beide schwer verletzt ins Krankenhaus, wobei der PKW-Fahrer mittels Rettungshubschrauber dorthin geflogen werden musste. An beiden PKW entstand Totalschaden.
Die L 159 war bis 11 Uhr zur Unfallaufnahme und Spurensicherung voll gesperrt.

Im Einsatz war die Feuerwehr Morbach, das DRK mit Notarzt, der Christoph 10 mit Notarzt und die Polizei Morbach.

 

Werbung