Zell. Sportboot gerät bei Hochwasser auf Mosel in Not

1650
Werbung
Werbung

Am gestrigen Nachmittag geriet ein 12 Meter langes Sportboot technisch bedingt in Not und trieb manövrierunfähig auf hochwasserführenden Mosel auf die Wehranlage der Schleuse Sankt Aldegund zu.

An Bord befanden sich zwei Personen. Der Anker der Yacht verfing sich glücklicherweise in der Grundkette, welche als letzte Sicherungsmaßnahme vor dem Wehr installiert ist. Hierdurch wurde das Boot vor dem Abgang über das Wehr bewahrt. Durch die Feuerwehr konnte das Boot zunächst provisorisch gesichert und die beiden Personen an Land gebracht werden. Heute wurde das Boot schließlich weg geschleppt.

Werbung