Wohnwagen in Mandern abgestellt und in Brand gesetzt

2906
Werbung
Werbung

In der Nacht vom 22.02.2018 auf den 23.02.2018 haben bisher unbekannte am Ortsrand der Gemeinde Mandern, unmittelbar an einem Waldrand, einen alten Wohnwagen in Brand gesteckt. Offensichtlich wollte man sich auf diese Weise des Wohnwagens entledigen. Es war nur dem Zufall zu verdanken, dass die Flammen durch die hohe Hitzeentwicklung bzw. durch Funkenflug nicht auf den angrenzenden Wald übergegriffen haben. Außer dem ausgebrannten Wohnwagen ist kein weiterer Schaden entstanden.

Zeugendienliche Angaben bitte an die Polizeiinspektion Hermeskeil, Tel.: 06503/9151-0.

 

Werbung