Wittlich: Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten, Kleinkind blieb unverletzt

3020
Werbung

Am Freitagabend kam es gegen 19:00 Uhr im Ortsteil Wittlich-Bombogen an der Einmündung L 54 / L 55 zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und zwei leichtverletzten Personen.

Die Unfallverursacherin befand sich auf der L 54 und bog an der Einmündung zur L 55 ohne dem von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Fahrzeug die Vorfahrt zu gewähren nach links ab. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen. Die Fahrerin des unfallverursachenden Fahrzeugs wurde schwerverletzt. Die beiden Insassen des zweiten Fahrzeugs wurden leichtverletzt. Ein im Fahrzeug der Unfallverursacherin befindliches Kleinkind, welches ordnungsgemäß in einem altersentsprechenden Kindersitz gesichert war, blieb unverletzt.

 

 

Im Einsatz vor Ort war der Rettungshubschrauber, jeweils ein RTW des DRK und MHD, die Straßenmeisterei Wittlich und die Polizei Wittlich.

Werbung