Wendemanöver auf B51 Bitburg fordert drei zum Teil schwer Verletzte

2748
Werbung

Bitburg. Am Montag kam es gegen 09.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 51 in
Höhe der Abfahrt zum Flugplatz Bitburg. Der ortsunkundige Fahrer eines PKW Mercedes
war in Richtung Bitburg unterwegs und wendete in Höhe der Abfahrt zum Flugplatz
sein Fahrzeug. Dabei kam es zur Kollision mit einem nachfolgenden PKW Toyota.
Die beiden Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt. Die Fahrerin des
Toyota erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen.
Die B 51 war in Fahrtrichtung Bitburg bis ca. 10.30 Uhr gesperrt. Während der Bergung
der Fahrzeuge wurde auch der Fahrstreifen in Richtung Trier für ca. 15 Minuten
gesperrt.
Durch die Sperrung kam es auf der B 51 zeitweise zu einem Rückstau bis zur
Raststätte Meilbrück. Aus der Fahrzeugschlange heraus wendeten immer wieder
wartende Fahrzeuge . Dabei kam es mehrfach zu gefährlichen Situationen zwischen den
wendenden Fahrzeugen und den in Richtung Trier fahrenden Verkehrsteilnehmern.
Neben der Polizei Bitburg waren das DRK und die Straßenmeisterei vor Ort im Einsatz.

Werbung