Vier Verletzte bei Küchenbrand in Ockfen

1164
Werbung

Ockfen, Hauptstraße (ots) – Am Montag, 07.01.2019, gg. 12.15 Uhr, kam es in Ockfen in einer Wohnung im Dachgeschoß eines Mehrfamilienhauses in der Küche zu einem Brand. Nach bisherigem Kenntnisstand geriet Fett in einer Pfanne auf dem Ofen der Küche in Brand. Die Familienmitglieder versuchten den Brand mit Wasser abzulöschen, wobei der Wohnungsinhaber sich bei dem Löschversuch Verletzungen zuzog und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. 3 weitere Familienmitglieder wurden vorsorglich (Verdacht Rauchgasintoxikation) in Krankenhäuser eingeliefert. Ein Teil der Küchenzeile ist durch das Feuer beschädigt / zerstört worden. Die Schadenshöhe wird nach ersten Schätzungen mit 10.000 EUR angegeben, wobei die Schadenssumme aufgrund Rauch in der Wohnung höher liegen könnte. Im Einsatz waren die Feuerwehr Ockfen, Schoden, Irsch, Beurig und Saarburg , das DRK und die Polizeiinspektion Saarburg.

(Polizei )

Werbung