Verkehrskontrollen im Rahmen des „Trier-Tag“: Schulwegüberwachung & allgemeine Kontrolle

1298
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Werbung

Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten „Trier-Tag“, wurden an unterschiedlichen Örtlichkeiten Verkehrskontrollen durchgeführt.

Es wurde eine Schulwegüberwachung an der Grundschule Mariahof und an der Grundschule Tarforst mit Schwerpunkt Kindersicherung durchgeführt. Dabei konnten 20 Fahrzeuge kontrolliert werden. 3 Kinder waren unzureichend gesichert, 2 Fahrzeugführer fuhren mit ihrem PKW unberechtigt über eine Busspur. Ebenfalls wurden mehrere verkehrserzieherische Präventionsgespräche mit den Eltern geführt.

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Bereich des Verteilerkreis Nord wurden 14 Fahrzeuge kontrolliert. 4 Fahrzeugführer waren nicht angeschnallt und 3 benutzen verbotswidrig ihr Mobiltelefon während der Fahrt.

In der Fußgängerzone wurden 7 Fahrradfahrer verwarnt, welche in der Fußgängerzone verbotswidrig ihr Fahrrad nutzten.

Die „Trier-Tage“ finden wöchentlich an wechselnden Tagen im gesamten Stadtgebiet zur Verbesserung der allgemeinen Verkehrsmoral und an erkannten Unfallhäufungsstellen
statt.

Werbung