Unbekannte brechen in Kindergarten ein und hinterlassen eine Spur der Verwüstung

2601
Werbung
Werbung

Geringe Beute bei erheblichem Sachschaden – das ist die Bilanz eines Einbruchs in den Kindergarten Sankt Simeon in der Jahnstraße.

Die Tatzeit können die Ermittler auf die Nacht zum vergangenen Dienstag, 30. Januar 2018, zwischen 20 Uhr und 7.15 Uhr in der Früh eingrenzen.

Bisher unbekannte Täter hebelten ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Kindergartens auf und stiegen ein. Im Innern des Gebäudes durchwühlten sie alle Räume und verursachten hierbei erheblichen Sachschaden.

Ihr Beute bestand letztlich nur aus Lebensmitteln, die sie vorfanden und mit sich nahmen. Bereits am 18. Dezember 2017 gab es einen gleichgelagerten Einbruch zum Nachteil des Kindergartens.

Zeugen werden gebeten, sich  mit der Kriminalpolizei Trier unter der Telefonnummer 0651/9779-2290 in Verbindung zu setzen.

Werbung