Schwerer Unfall auf B 419: Auto prallt frontal gegen LKW, zwei Verletzte

3839
Werbung
Werbung

Wasserliesch. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag gegen 12:15 Uhr auf der B 419 Konz Richtung Wellen, auf Höhe der Ortslage Wasserliesch.

Ein luxemburgischer Fahrzeugführer war in Richtung Wellen/ Grevenmacher unterwegs. Ein Baustellenfahrzeug befuhr die Bundesstraße in Richtung Trier. Nach Polizeiangaben kam das Auto, aus bislang ungeklärten Gründen, zu weit nach links und prallte frontal gegen den LKW.

Fahrer und Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht bis schwer Verletzt, die Polizei kann bislang keinen genauen Angaben über die Schwere der Verletzungen machen.

Nach notärztlicher Versorgung kamen beide Verletzten in umliegende Krankenhäuser. An dem Kleinwagen entstand ein Totalschaden, der Lastwagen wurde nur leicht an der Stoßstange beschädigt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 419 für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch den Ort umgeleitet. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Rückstaus aus Richtung Trier kommend.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen des DRK Konz, der Notarzt aus Trier. Zudem Die Polizei Konz und Saarburg und ein Abschleppunternehmen.

Werbung