Schmorbrand an der Europahalle in Trier

1788
Werbung

Trier. Am Dienstagabend gegen 22 Uhr musste die Feuerwehr an die Europahalle in Trier ausrücken. Der Leiter der halle meldete, dass es zu einer Rauchentwicklung kommen würde. Vor Ort stellte sich heraus, dass es am Schriftzug „Europahalle“ einen Schmorbrand gab. Erste Teile fielen bereits zu Boden. Mit der Drehleiter wurde das Feuer schließlich gelöscht und der Bürgersteig abgesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Gebäudeschaden. Während des Einsatzes gab es eine Veranstaltung in der Europahalle, diese wurde jedoch nicht unterbrochen. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Besucher. Es entstand Sachschaden am Schriftzug. Auslöser war vermutliche in technischer Defekt.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier I und II, sowie die Polizei.

(Blaes)

Werbung