Polizei Bitburg: Schläge auf Rollerfahrer & Radfahrer verletzt

6606
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Werbung

Schläge auf Rollerfahrer – Zeugen gesucht

Bitburg. Am Dienstag kam es gegen 19.55 Uhr zu einem Zwischenfall im Karenweg. Ein 16-jähriger Mofafahrer hielt auf dem Parkplatz an der Ecke Karenweg / Bedastraße an und unterhielt sich dort mit einer anderen Person. Dabei trat ein Unbekannter an den Mofafahrer heran, schlug diesem mit der Faust mehrfach auf den Helm und schrie ihn an. Um sich in Sicherheit zu bringen, fuhr der Mofafahrer davon.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 190 cm groß; ca. Mitte 30; schlank; braune, kurze Haare; Vollbart Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit der Polizei Bitburg, Tel.: 06561 / 9685-0, in Verbindung zu setzen.

Radfahrer verletzt

Bitburg. Am Mittwoch war ein Radfahrer gegen 16.00 Uhr in der Trierer Straße in Richtung Saarstraße unterwegs. Dabei wurde der Radfahrer von einem PKW überholt. Während des Überholens kam der PKW dem Radfahrer gefährlich nahe, weshalb der Radfahrer auf den Gehweg ausweichen musste und dort mit einer Straßenlaterne kollidierte. Der Radfahrer stürzte zu Boden und wurde dabei verletzt.

Der unbekannte PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Vorfall zu kümmern. Hinweise werden an die Polizei Bitburg, Tel.: 06561 / 9685-0, erbeten.

Werbung