Motorradfahrer verliert Bein bei schweren Unfall

9006
Werbung
Werbung

Am heutigen Samstag kam es um 14:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B421 zwischen den Ortschaften Blankenrath und Zell (Mosel).

Nach einem Überholmanöver verlor ein aus dem Hunsrück kommender Motoradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Schutzplanke und wurde über selbige geschleudert. Dabei verlor der Fahrer seinen linken Unterschenkel. Anschließend löste sich der Helm und der Fahrer rutschte mehrere Meter die Böschung hinunter. Die zeitnah eingetroffenen Einsatzkräfte konnten trotz der schwerwiegenden Verletzungen schlimmeres verhindern und den Verunfallten relativ schnell retten. Danach wurde er durch einen Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Werbung