Mehrere Unfälle mit Verletzten im Bereich Morbach

7085
Werbung

Am Freitag, den 07.09.2018, im Zeitraum von 13.25 Uhr bis 14:15 Uhr ereigneten sich drei Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der PI Morbach.

Der erste Unfall ereignete sich um 13.25 Uhr auf der K 88 bei Gonzerath. Ein 21 Jahre alter Mann befuhr die K 88 mit seinem Pkw aus Richtung Gornhausen kommend. Infolge zu hoher Geschwindigkeit auf der regennassen Straße kam der Fahrzeugführer im Bereich einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß mit entgegenkommenden Pkw einer 55 Jahre alten Frau zusammen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeugführer sowie die Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt. Durch den Unfall war die K 88 für 1,5 Stunden gesperrt.

Der zweite Unfall ereignete sich um 13.55 Uhr auf der L 164 bei Deuselbach. Ein 61 Jähriger Motorradfahrer kam vermutlich ebenfalls infolge überhöhter Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Im Bereich des linken Straßengrabens stürzte der Kradfahrer und verletzte sich so schwer, dass er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen wurde. Am Krad entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Der dritte Unfall ereignete sich um 14.15 Uhr auf der K 80 in der Ortslage Merscheid.

Infolge zu hoher Geschwindigkeit auf der nassen Straße kam eine 25 Jährige Autofahrerin in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Schulbus zusammen. Durch den Unfall wurden die Unfallverursacherin, die 49 Jahre alte Busfahrerin und ein 16 Jähriger Businsasse leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden beträgt rund 28.000 Euro. Durch den Unfall war die K 80 ebenfalls für 1,5 Stunden gesperrt.

An der Unfallstelle waren neben den eingesetzten Polizeibeamten Kräfte des DRK, der Feuerwehr Morbach, der Straßenmeisterei Bernkastel-Kues auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Werbung