Kurzes Wintercomeback ohne Verkehrsbehinderungen

1457
Werbung

Region. In den Hochlagen von Eifel, Hunsrück und Hochwald sind in der Nacht zum Samstag wenige Zentimeter Schnee gefallen. Der DWD hatte die weiße Pracht angekündigt, so waren die Räum- und Streufahrzeuge seit der Nacht im Einsatz. Nach Auskunft der Polizei kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen. Lediglich auf der B 269 zwischen Morbach und Birkenfeld rutschte am Morgen ein Auto in den Graben, verletzt wurde niemand und ein LKW blieb zeitweise auf einer Steigungsstrecke liegen. Die Straßen waren relativ schnell frei.
Auf dem Erbeskopf fielen bis zum Samstagmorgen bei minus 1 Grad etwa 5 Zentimeter Schnee. Die Schneekanonen stehen auf der Schlittenpiste bereit, dennoch wird es nicht ausreichen. Bei eisig – kaltem Wind trauten sich nur wenige ins Freie.
Am Nachmittag sollen die Temperaturen wieder ansteigen und somit wird der gefallene Schnee auch wieder tauen. Zum Leid für alle Wintersportbegeisterte am Erbeskopf.

(Blaes)

Werbung