Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Hermeskeil, keine Verletzten

2726
Werbung

Hermeskeil. Am Freitagmorgen gegen 10 Uhr kam es in der Schulstraße in Hermeskeil zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus.

Aus bislang ungeklärten Gründen, brach ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung aus und breitete sich auf den Dachstuhl aus. Nachbarn berichten von meterhohen Flammen, die aus den geborstenen Fenstern schlugen.

Die alarmierte Feuerwehr drang umgehend unter schwerem Atemschutz in das Wohnhaus sein und begann im Innenangriff mit den Löscharbeiten. Von außen kam eine Drehleiter zum Einsatz. Dank des schnellen Eingreifen konnte ein kompletter Gebäudebrand verhindert werden.

Während des Brandausbruchs befanden sich keine Bewohner in der betroffenen Wohnung. Es wurde niemand verletzt.

Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. In der Wohnung entstand ein hoher Sachschaden.

Während der Löscharbeiten war die Schulstraße für den Verkehr voll gesperrt.

Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Hermeskeil, der stellv. KFI, die Feuerwehren aus Hermeskeil, Gusenburg und Reinsfeld. Sowie das DRK Hermeskeil und der OV Hochwald und die Polizei.

Werbung