Drogenhändler, gestohlenes Fahrrad und viele Verkehrsverstöße bei gemeinsamem Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei Trier

2716
Symbolbild
Werbung

Am Dienstag, 23. Oktober 2018, führten Beamte der Polizeiinspektion Trier und der Polizeiwache Innenstadt zum wiederholten Male einen Kontrolltag im Stadtgebiet Trier durch, die Beamten waren dabei sowohl mit Streifenwagen, zu Fuß, mit Diensträdern und in zivil unterwegs.

Insgesamt wurden 34 Verkehrsverstöße seitensRadfahrern sowie 12 Verstöße seitens KfZ-Führern geahndet. Im Rahmen der Kontrollmaßnahmen wollte ein Radfahrer das Haltegebot der Beamten zunächst nicht beachten und musste festgehalten werden. Er kritisierte die Kontrolle lautstark, da er dringend zur Arbeit müsse. Das Geschehen erregte bei unbeteiligten Passanten großes Aufsehen. Es stellt sich jedoch kurz danach heraus, dass das von ihm mitgeführte Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Es wurde sichergestellt.

Weiterhin konnten die Beamten in einer innerstädtischen Parkanlage einen Drogenhändler bei Tatbegehung beobachten und vorläufig festnehmen, auch weitere Drogen wurden im Rahmen der Kontrolle im Umfeld aufgefunden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizei Trier wird auch künftig derartige Kontrollen durchführen.

(Polizei)

Werbung