Betrunkener Mann stört Rettungsdienst erheblich bei Erstversorgung in Wittlich

1628
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei
Werbung

Am 03.12.2018 gegen 22:28 Uhr forderte die Besatzung eines Rettungswagens die Unterstützung der Polizei im Bereich des Schloßplatzes in Wittlich an.
Hier hielt sich ein 41-jähriger Mann aus dem Stadtgebiet Wittlich auf, welcher die notwendigen Handlungen des Rettungsdienstes fortwährend störte.
Bei Eintreffen der Beamten wurde er angesprochen, sich zu entfernen, was er mit einem versuchten Angriff gegen einen Beamten erwiderte. Der deutlich betrunkene Verantwortliche wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen, gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

(Polizei)

Werbung