Auto überschlägt sich und landet im Garten

4972
Werbung
Werbung

Rehlingen. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagmorgen gegen 10 Uhr auf der B 419 Höhe der Ortslage Nittel- Rehlingen.
Nach Polizeiangaben kam der saarländische Fahrer aus Richtung Helfant und war in Richtung Nittel unterwegs. Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit kam dabei das Fahrzeug in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei verfehlte das Auto nur um wenige Meter einen dicken Baum und kam somit in einem privaten Garten zum liegen.
Der verletzte Fahrer konnte ich noch selbstständig aus dem PKW befreien und wurde von den First Responder bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Schließlich kam er nach notärztlicher Versorgung in ein Trierer Krankenhaus.
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betreibmittel auf. An dem Auto entstand hoher Sachschaden.
Die Bundesstraße war für die Dauer von etwa einer Stunde für den Verkehr voll gesperrt.
Im Einsatz war die FEZ und Wehrleitung VG Konz, die Feuerwehren Nittel und Rehlingen. Zudem das DRK Konz, der Air Rescue aus Luxemburg, die First Responder Obermosel und die Polizei Saarburg.

Werbung