Auto überschlägt sich nach Frontalzusammenstoß in Trierer Innenstadt

15142
Werbung

Trier. Am Donnerstagmorgen gegen 11.10 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Südallee/ Kaiserstr und der Weberbach aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Frontalzusammenstoß. Hierbei überschlug sich ein Auto und kam auf dem Dach zum Liegen. Die beiden Fahrzeuginsassen wurden bei dem Verkehrsunfall jeweils mittelschwer verletzt. Mit Unterstützung durch zwei zufällig vorbei fahrende Radfahrer konnte die Person in dem überschlagenen Fahrzeug gerettet werden, sie war jedoch nicht eingeklemmt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und streute auslaufenden Betriebsstoffe ab. Während der Rettungs- Bergungsarbeiten musste der Verkehr in Richtung Moselufer voll gesperrt werden. Es kam zu einem enormen Rückstau und Verkehrsbehinderungen. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Wache I und II, zwei Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei Trier.

(Blaes)

Werbung