Auffahrunfall auf A602 verursacht langen Rückstau

3242
Werbung

Trier.  Am frühen Dienstagmorgen kam es auf der A 602 zu einem langen Rückstau und großen Zeitverlust.
Zwischen der Anschlussstelle Trier- Ehrang und Verteilerkreis Trier kam es am Vormittag gegen 8 Uhr zu einem Auffahrunfall von vier Autos auf der linken Spur. Verletzt wurde dabei niemand, jedoch waren die Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. Die Folge war ein langer Rückstau von 5 Kilometer bis zum Moseltaldreieck Schweich. Zeitweise hatten die Verkehrsteilnehmer einen Zeitverlust von einer halben Stunde. Die Rettungsgasse war hervorragend gebildet.

Werbung