9 Verletzte bei schwerem Unfall auf B49 Wittlich

4443
Werbung

Am Samstag, 14. April 2018, kam es gegen 15:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 49 bei Wittlich.

Als eine Fahrerin beabsichtigte nach links auf ein Tankstellengelände abzubiegen, bremste sie, den Angaben der nachfolgenden Fahrzeugführer zu Folge, zunächst stark ab und schaltete erst dann den Blinker ein.

Unmittelbar hinter diesem Fahrzeug folgten drei weitere Fahrzeuge, von denen lediglich der Fahrer des ersten Wagens durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte.

Der Fahrer des nächsten folgenden Fahrzeuges erkannte die Situation erst zu spät und konnte einen Zusammenstoß nur durch eine Ausweichbewegung verhindern.

Hierdurch kam das Fahrzeug allerdings von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen.

Das dritte folgende Fahrzeug fuhr schließlich auf den Wagen auf, der zuvor noch rechtzeitig bremsen konnte.

Als Folge des Unfalls wurden insgesamt 8 Personen leicht und eine Person schwer verletzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 13.000 Euro.

Außer der Polizei  Wittlich waren insgesamt 6 Rettungswagen, ein Notarztwagen und der Org.-Leiter des Katastrophenschutzes des Landkreises Bernkastel-Wittlich mit zwei Mitarbeitern (aufgrund der Vielzahl an eingesetzten Rettungswagen) im Einsatz.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Wittlich (Tel.: 06571-926-0) in Verbindung zu setzten.

Werbung