3 Kurzmeldungen aus der Region

3705
Werbung
Werbung

Langsur. Einbrecher kamen tagsüber

Die Abwesenheit des Hausbesitzers nutzten am vergangenen Freitag, 19. Januar, bisher unbekannte Täter, um zwischen 13.15 h und 22.20 h in das Wohnhaus einzubrechen. Der Eigentümer verließ sein Einfamilienhaus in der Bergstraße in Langsur am frühen Nachmittag. Als er spät abends wieder nachhause kam, stellte er fest, dass Unbekannte die Kellertür aufgebrochen hatten. Im  Haus hatten sie alle Räume auf der Suche nach Beute durchstöbert und waren unentdeckt wieder verschwunden. Die Kriminalpolizei Trier bittet Zeugen, die Verdächtiges im Umfeld der Bergstraße /  Wasserbilliger Straße beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0651 / 9770-2290 zu melden.


 

Landesstraße nach LKW-Unfall blockiert

St. Thomas. Der Fahrer eines tschechischen Sattelzuges geriet am Montag gegen 03.25 Uhr mit seinem Fahrzeug auf schneeglatter Fahrbahn zwischen St. Thomas und Kyllburg ins Rutschen. Der mit Holz beladene LKW kam von der Straße ab, kollidierte mit einer Schutzplanke und kam aus eigener Kraft nicht mehr frei. Der Fahrer blieb unverletzt. Die L 24 war durch den LKW blockiert. Die Strecke zwischen Kyllburg und St. Thomas musste daher durch die Straßenmeisterei gesperrt werden. Der Sattelzug wird durch eine Spezialfirma aus Trier geborgen. Die Sperrung der L 24 dauert derzeit noch an.


 

Unfall auf Autobahn

Gindorf. Am Montag kam es gegen 01.40 Uhr auf der A 60 zwischen den Anschlussstellen Spangdahlem und Badem zu einem Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines PKW Audi war in Richtung Badem unterwegs und verlor in Höhe Gindorf auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der PKW kollidierte mit der Schutzplanke. PKW und Schutzplanke wurden dabei beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der PKW musste abgeschleppt werden.


 

 

 

Werbung