10- jähriger wird angefahren und schwer verletzt

3756
Werbung

Erstmeldung: Am Dienstag, dem 24. April 2018, ereignete sich gegen 16.20 Uhr in Nittel, Ortsteil Köllig, ein Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriger Junge angefahren und schwer verletzt wurde.

Der Fahrer des Unfallfahrzeugs flüchtete anschließend von der Unfallstelle.

Nach ersten Zeugenbefragungen liegen Hinweise auf einen weißfarbenen Transporter vor, der an dem Unfall beteiligt sein könnte.

Das Fahrzeug trägt einen gelbfarbenen Schriftzug „Hertz Autovermietung“.

Hinweise zur Fahrzeugmarke, Fluchtrichtung, Unfallschäden oder Kennzeichen liegen bislang nicht vor.

Die Polizei bittet Personen, die kurz vor oder nach der Tatzeit ein solches Fahrzeug im näheren Umkreis gesehen haben und Hinweise zu dem Fahrzeug oder dem Fahrer geben können, sich unmittelbar mit der Polizei Saarburg unter der Rufnummer 06581-91550 in Verbindung zu setzen.

 

Zweitmeldung: Das Fahrzeug, das am späten Nachmittag in Nittel-Köllig einen Jungen angefahren und schwer verletzt hat, konnte im Rahmen umfangreicher Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen am frühen Abend im Saarland gestellt werden. Der Fahrzeugführer konnte glaubhaft versichern, das Unfallgeschehen nicht bemerkt zu haben. Er wurde daraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Trier auf freien Fuß gesetzt, sein Fahrzeug wurde zur Spurensuche beschlagnahmt. Mit der Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger beauftragt.

Der schwer verletzte Junge, der mit einem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen wurde, befindet sich derzeit außer Lebensgefahr.

Werbung