Verkehrskontrollen im Rahmen des „Trier-Tag“: 42 Kontrollen

0
1200
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten „Trier-Tag“, wurden an unterschiedlichen Örtlichkeiten Verkehrskontrollen durchgeführt.

In der Ostallee, der Schöndorfer Straße sowie in der Eurener Straße wurden Verkehrskontrollen durchgeführt.
Es wurden 25 Verkehrsteilnehmer wegen Verstoß gegen die Gurtpflicht sowie 14 Radfahrer wegen Befahren des Gehweges verwarnt.
2 Verkehrsteilnehmer erhielten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen verbotswidriger Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt.
1 Verkehrsteilnehmer erhielt eine Strafanzeige wegen Führen eines Kfz ohne erforderliche Fahrerlaubnis.

Die „Trier-Tage“ finden wöchentlich an wechselnden Tagen im gesamten Stadtgebiet zur Verbesserung der allgemeinen Verkehrsmoral und an erkannten Unfallhäufungsstellen
statt.