Unfall auf B 51: Drei Verletzte und 1,5 Stunden Vollsperrung

0
4628

Am Donnerstag, 16.11.2017, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der B 51, in Fahrtrichtung Bitburg, Höhe der Gem. Hohensonne, zu einem Verkehrsunfall zwischen vier Pkw. Durch den Auffahrunfall wurde eine Person schwer verletzt, sowie zwei weitere Personen leichter verletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand, fuhr der Unfallverursacher zunächst mit hoher Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf, welches wiederum auf den davor fahrenden Pkw geschoben wurde. Durch den Zusammenstoß, geriet der Unfallverursacher auf die Gegenspur und kollidierte dort mit einem in Richtung Trier fahrenden Fahrzeug.

Zur Unfallaufnahme musste die B 51 zwischen 17.10 Uhr bis 18.50 Uhr voll gesperrt werden. In diesem Zeitraum kam es im Bereich der Unfallstelle zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz befanden sich neben der Polizeiinspektion Trier die Feuerwehren Newel, Welschbillig und Aach.