Schwarzer Rauch nach Heizungsdefekt, Feuerwehr rückt aus

0
2454
Werbung

Trier. Am Donnerstagmorgen gegen 7:30 Uhr wurde die Feuerwehr von einer aufmerksamen Anwohnerin der Leanderstraße auf eine Rauchentwicklung aufmerksam gemacht.

In der Straße “Maximineracht” wurde am Landesuntersuchungsamt durch die Einsatzkräfte eine leichte Rauchentwicklung bestätigt. Zeitgleich löste die Brandmeldeanlage des Hauses aus.

Unter Atemschutz und mit Anbringung der Drehleiter wurde nach der Ursache des Rauches gesucht.

Nach kurzer Zeit konnte im Heizungsraum ein technischer Defekt an der Heizungsanlage ausfindig gemacht werden. Dadurch entstand zeitweise eine starke Rauchentwicklung, von der man ausgehen konnte dass es brennen könnte. Offenes Feuer gab es aber keines, verletzt wurde niemand. Eine Fachfirma wurde beauftragt sich die Heizung anzuschauen.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr der Wache 1 und 2, der Löschzug Kürenz und die Polizei Trier.

(Blaes)

Werbung