Schuppen steht lichterloh in Flammen, Feuerwehr verhindert schlimmeres

0
4940

Holsthum. Am Freitagabend gegen 19.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Schuppenbrand nach Holsthum alamiert. Am dortigen “ Hotel Europa“ geriet, aus bislang ungeklärten Gründen, ein Schuppen in Brand. Hohe Flammen vernichteten das gesamte Nebengebäude. Ein zweites daneben stehendes Häusschen wurde durch das Feuer ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen. Durch das schnelle eingreifen der örtlichen Feuerwehren konnte jedoch schlimmeres verhindert werden. Da die kleinen Holzhäuser auf einer Gartenanlage des Hotels standen und kein Hydrant zur unmittelbaren Wasserversorgung vorhanden war musste eine lange Schlauchleitung gelegt werden. Ebenfalls wurde ein, neben dem Schuppen stehender Swimmingpool zur Brandbekämpfung leer gepumpt. Verletzt wurde niemand es entstand hoher Sachschaden. Nach etwa zwei Stunden war der Brand unter Kontrolle und gelöscht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Holsthum, Irrel und Prümzurlay. Ebenso die Polizei Bitburg.

(Text: Blaes | Fotos: Feuerwehr Prümzurlay)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ihr Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein