Schneechaos steht im morgigen Berufsverkehr bevor, bis zu 20 cm Neuschnee erwartet

0
24020

Region. Am späten Sonntagabend überquert die gesamte Region eine dicke Schneefront. Dabei wird es bis in den Niederungen Schneefall geben. Bei Temperaturen um die 0 Grad und darunter bleibt dieser auch liegen. Die ganze Nacht zieht bis in den Montagvormittag eine breite Schneefront über ganz Rheinland- Pfalz und das Saarland. Dabei fallen in den Niederungen bis zu 5 cm Neuschnee. Oberhalb von etwa 400-500 Meter kommen bis zum Vormittag bis zu 20 cm Neuschnee zusammen.
Im morgendlichen Berufsverkehr werden chaotische Straßenverhältnisse erwartet. Besonders betroffen werden wohl, wie in den letzten Tagen die die A1 von Nonnweiler bis zum Moseltal sein, die Bundesstraßen 268, 327, 407, 51-53. Auf Steigungen werden wohl wieder etliche LKW zum erliegen kommen.

Schüler – und Linienverkehr kommen wohl zu spät oder gar nicht. Bitte auf alles einstellen.
Im Laufe des Vormittags zieht nach der Kaltfront eine Warmfront hinterher und in Lagen unterhalb 400 Meter geht der Schnee in Dauerregen über.
Planen Sie beim Start zur Arbeit mit mehr Zeit ein und stellen Sie sich auf große Behinderungen im Straßenverkehr ein.

Dies ist keine Aufmache um Hektik zu verbreiten, sondern um rechtzeitig davor gewarnt bzw. Informiert zu haben. Die letzten Tage haben uns gezeigt wie es gehen kann.
Ab Dienstag ist Schnee vorübergehend kein Thema mehr, den bis in die Hochlagen setzt extremes Tauwetter ein, bei Temperaturen von bis zu + 7 Grad.