Nach Fahrradunfall in Bit-Irsch: Radfahrerin gestorben

0
4527
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Bitburg. Am 22.04.2018 ereignete sich gegen 12.15 Uhr auf der B 257 in Höhe von Bitburg-Irsch ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer. (wir berichteten).

Der Radfahrer war in Richtung Bitburg-Erdorf unterwegs. Als ein nachfolgender PKW an diesem vorbeifahren wollte, kippte der Radfahrer zur Fahrbahnmitte hin um und es kam zur Kollision mit dem vorbeifahrenden PKW.

Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt und erlag am 12.05.2018 in einem Trierer Krankenhaus seinen Verletzungen.

Bereits am Unfalltag wurde ein Gutachter in die Ermittlungen mit einbezogen.

(Polizei)