Mercedes kollidiert frontal mit Polizeiauto, drei Verletzte

0
7575
Werbung

Am 29.06.2018, 23.25 Uhr, kam es in Trier, im Kreuzungsbereich Kaiserstraße/ Südallee/ Hindenburgstraße, zu einem Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen.

Nach aktuellem Ermittlungsstand befuhren zwei Streifenwagen hintereinander die Kaiserstraße von den Kaiserthermen kommend in Richtung Moselufer mit Sondersignalen (Blaulicht/ Martinshorn). In Höhe des Kreuzungsbereiches Kaiserstraße/Südallee/ Hindenburgstraße fuhr ein Pkw Mercedes Benz von der Südallee kommend  in den Kreuzungsbereich ein und es kam zum Zusammenstoß mit dem vorderen der beiden Streifenwagen und dem Mercedes. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden dabei zwei Beamte des Streifenwagens und der Fahrer des Mercedes leicht verletzt. Aufgrund der Unfallaufnahme wurde die Kaiserstraße für eine Stunde gesperrt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab und stellte den Brandschutz sicher. Weiterhin wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Trier I und II, sowie der Löschzug Olewig. Zudem zwei Rettungswagen und ein Krankenwagen der BF und der Notarzt Trier. Weiterhin zahlreiche Kräfte der Polizei Trier.

(Polizei & Blaes)

Werbung