Lastzug kippt auf L 47 bei Wehlen um, stundenlange Sperrung

0
7861

Ein mit Frischware fast vollständig beladener Lastzug verunfallte in der vergangenen Nacht kurz nach 02.00 Uhr auf der Umgehungsstraße (L 47) des Bernkastel-Kueser Stadtteils Wehlen.

Wie die bisherigen Ermittlungen der Polizei Bernkastel-Kues ergaben, war der Lastzug in Richtung Bernkastel-Kues unterwegs, um einen dort ansässigen Lebensmittelmarkt zu beliefern.

Aus noch ungeklärter Ursache kam er auf der Umgehungsstraße in Höhe von Wehlen nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr den unbefestigten Straßengraben.

Vermutlich versuchte der Fahrer dann durch starkes Gegenlenken das Gespann wieder auf die Straße zurückzufahren. Hierbei geriet der Lastzug dann jedoch ins Schleudern und kippte  schließlich um. Zugmaschine und Anhänger kamen quer auf der Fahrbahn liegend zum Stillstand, sodass die Straße komplett blockiert wurde.

Die gesamte Unfallstelle zieht sich über einige hundert Meter hin. Auch der Straßenkörper wurde erheblich beschädigt. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr alarmiert, um diese aufzufangen. Es musste eine Vollsperrung eingerichtet werden, die vermutlich bis in den späten Vormittag aufrecht erhalten werden muss.Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Zur Zeit läuft die Bergung des LKW durch eine Bergungsunternehmen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 250.000 Euro geschätzt.

Im Einsatz ist die Polizei Bernkastel-Kues, Straßenmeisterei Bernkastel und die Feuerwehr Bernkastel-Kues.

(Teilweise Bilder zur Verfügung gestellt von Facebook @FuchsPhotographie. Danke)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ihr Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein