Lampe brennt auf Baugerüst und löst Feuerwehreinsatz aus

0
2468

Trier. So einem vermeintlichen Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr am Donnerstag Mittag um 12: 07 Uhr in die Petrusstraße nach Trier alarmiert.
Im rückwärtigen Bereich eines Mehrfamilienhauses stand auf einem Baugerüst eine Lampe in Flammen. Dies löste eine starke Rauchentwicklung aus.
Die Feuerwehr löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand.
Wie die baustellenlampe in Brand geriet, ermittelt die Polizei.
Für die Dauer des Einsatzes war die Petrusstraße für etwa 30 Minuten voll gesperrt.
Im selben Gebäude brannte es bereits im Januar 2017, damals entstand hoher Sachschaden. Seither wird das Mehrfamilienhaus renoviert.
Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr der Wache 1 und 2, sowie der Löschzug Kürenz und die Polizei Trier.