Großes Gartenhaus eines Landgasthofes brennt in Reinsfeld ab

0
10143

Reinsfeld. Am Donnerstagabend gegen 20:45 Uhr stieg neben dem örtlichen Dorfplatz von Reinsfeld (VG Hermeskeil) eine große Rauchsäule auf, meterhohe Flammen waren von weitem zu sehen.

Auf einem privaten Grundstück hinter einem Landgasthof stand ein großes Gartenhaus in Vollbrand. Mehrere Bewohner bemerkten den Brand und alarmierten die Feuerwehr.

Nachdem die Einsatzkräfte am Brandort eingetroffen sind, begannen umgehend die Löscharbeiten. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer aus zwei Richtungen gelöscht.

Das Nebengebäude stand unter 12 Meter hohe Fichten. Diese fingen ebenfalls Feuer. Dank der feuchten Witterung und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr konnte hier noch schlimmeres verhindert werden.

Das Gartenhaus jedoch brannte fast vollständig ab. Ebenso die wohnlich eingerichteten Gegenstände. Es entstand hoher Sachschaden.

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Mit einer Wärmebildkamera wurden mögliche Glutnester ausgemacht und weiter abgelöscht. Gegen 22:45 Uhr war der Einsatz beendet.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ob es ein technischer Defekt oder Brandstiftung ist, stand noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz war die die FEZ und Wehrleitung VG Hermeskeil, die Feuerwehren aus Reinsfeld und Hermeskeil sowie die Polizei Hermeskeil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ihr Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein