Gebäudeanbau in Vollbrand, Feuerwehr verhindert schlimmeres

0
1731

Wincheringen. Gegen 15.20 Uhr wurde der Leitstelle Trier zunächst ein Wohnungsbrand in der Triererstraße in Wincheringen gemeldet. Da man eine Ausdehnung des Brandes befürchtete, wurden entsprechende Einheiten alarmiert.

Die Bewohnerin hatte vermutlich Ofenglut im hinteren Bereich des Hauses in einem Schuppenanbau in einem nicht feuerfesten Behälter entsorgt.

Die Holzkonstruktion fing unmittelbar Feuer. Nur durch den schnellen Einsatz der erst eintreffenden Kräfte konnte und ein vollständiger Gebäudebrand verhindert werden. Dabei bestand eine akute Gefahr durch eine 11 kg. Gasflasche die unmittelbar im Gefahrenbereich stand. Diese wurde abgekühlt und aus der Gefahrenzone gebracht. Das Gebäude wurde stark verraucht und musste belüftet werden.

Im Einsatz waren die FEZ und Wehrleitung der VG Saarburg, sowie die Feuerwehren aus Wincheringen, Palzem und die Drehleiter der FFW Saarburg mit 35 Kräften, die First Responder Obermosel, die Rufbereitschaft des DRK Ortsverein Saarburg sowie die Polizeiinspektion Saarburg. Über die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden.

(Quelle: Saar- Mosel- News. Danke!)