Erneut wird Weltkriegsbombe in Olmscheid gefunden und entschärft

0
1841

Nachdem vor sieben Tagen bereits eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg in der Ortslage Olmscheid gefunden und entschärft wurde, war es heute  Mittag nochmal soweit.

Gegen 11.15 Uhr, teilte der Leiter des Kampfmittelräumdienstes (KMRD), Horst Lenz der Polizeiinspektion Prüm mit, dass man bei weiteren Überprüfungen der

Fundstelle in Olmscheid eine weitere Fliegerbombe gefunden habe, die jetzt auch entschärft werden müsse. Es handelt sich wieder um eine Fünf-Zentner-Bombe.

Die Maßnahmen gestalteten sich ähnlich effektiv und erfolgreich wie vor einer Woche. Im Einsatz waren die gleichen Behörden (Polizei, DRK, KMRD, Feuerwehr, Ordnungsbehörde

der VG Arzfeld) – ein mittlerweile eingespieltes Team. Auch der Ablauf ähnelt dem vorangegangenen: es wurden ca. 80 Personen vorübergehend evakuiert und die Bombe anschließend

entschärft. Beginn der Evakuierung war 14.20 Uhr; Beginn der Entschärfung 15.00 Uhr; Einsatzende 15.12 Uhr.

Ende aller Maßnahmen; die Bewohner konnten in ihre Häuser zurück.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ihr Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein