Brand auf Schreinereigelände in Wiltingen, weitere Ermittlungsergebnisse

0
2590
Werbung

Die durch die Polizeiinspektion Saarburg durchgeführten Ermittlungen anlässlich des Brandes auf einem Schreinereigelände in Wiltingen führten zu dem Ergebnis, dass eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden kann.

Gebrannt hatte ein Holzlagerschuppen, der an das Gebäude der Schreinerei angebaut war. Zunächst ging man davon aus, das dass Schreinereigebäude betroffen sei, dies ist jedoch nicht der Fall gewesen.

Bei den Löscharbeiten wurden 2 Feuerwehrmänner leicht verletzt.

Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten groben Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich.

Der Schreinereibetrieb kann beeinträchtigungsfrei weitergeführt werden.

Werbung