B 419 Wehr: Schwerer Unfall, zwei Verletzte und stundenlange Sperrung

0
3936

Am Montagmorgen, gegen 06.15 Uhr, kam es auf der B 419 zwischen Wincheringen und Wehr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem LKW.

Nach ersten Ermittlungen bog  eine aus Wehr kommende 48- jährige PKW-Fahrerin nach links in die vorfahrtsberechtigte B 419 in Richtung Wincheringen ein.  Hierbei stieß sie mit einem auf der B 419  von links kommenden, in Richtung Palzem fahrenden, Sattelzug zusammen.

Die PKW-Fahrerin wurde in ihrem PKW eingeklemmt und konnte durch die eintreffenden Rettungskräfte verletzt aus dem aus dem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde nach einer medizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus in Trier eingeliefert.

Der 49–jährige LKW-Fahrer wurde ebenfalls verletzt in ein Krankenhaus in Saarburg verbracht.

Auf Grund der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B 419 zwischen Wincheringen und Wehr bis gegen 09.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei Saarburg eingerichtet.

Im Einsatz waren der Notarzt aus Trier, die First Responder Obermosel, die Rettungswagen aus Perl und Konz, die DRK Rufbereitschaft Saarburg, die Feuerwehren aus Wincheringen und Palzem mit mehr als 35 Einsatzkräften, sowie die Polizeiinspektion aus Saarburg.

Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich mit der Polizei Saarburg, Telefon 06581-9155-0, in Verbindung zu setzen.