Auto brennt nach Unfall auf B327 komplett aus

0
4970

Am Sonntag, den 06.05.2018, gegen 11.20 Uhr, befuhr ein 61 Jähriger Mann mit seinem Pkw die B 327 von Simmern kommend in Richtung Morbach. Der Fahrzeugführer kam nach rechts von der Fahrbahn in den angrenzenden Wald ab und stieß dort mit dem Fahrzeug gegen mehrere Bäume. Durch den Aufprall erlitten der Fahrer und seine Beifahrerin leichte Verletzungen.

Das Unfallfahrzeug wurde durch den Unfall so sehr beschädigt, dass das Fahrzeug anfing zu brennen und total ausbrannte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 30000 Euro.

Eine weitere Folge war die vollständige Sperrung der Hunsrückhöhenstraße im Unfallbereich für rund zwei Stunden zur Löschung des Feuers und der Bergung des Pkw`s.

Vor Ort waren rund 40 Feuerwehrleute der Wehren Bernkastel-Kues, Hochscheid und Kleinich, sowie Kräfte des DRK , ein Rettungshubschrauber, eine Mitarbeiterin der KV Bernkastel-Kues/ Untere Wasserbehörde und eine Streife der PI Morbach im Einsatz .