Auto brennt in Trier- Filsch komplett aus, L 143 zeitweise gesperrt

0
1939

Trier- Filsch. Am Donnerstagmorgen gegen 11:30 Uhr befuhr ein älterer Autofahrer die L143 von Trier- Irsch kommend in Richtung Trier- Filsch.

An der Kreuzung L143/ L144 am Filscher Häuschen bemerkte er einen Knall und im gleichen Moment schlugen Flammen aus dem Motorraum. Der PKW- Fahrer hatte nicht einmal mehr Zeit das Auto auf die Seite zu lenken. In letzter Sekunde konnte er das brennende Fahrzeug verlassen.

Vorbei kommende Verkehrsteilnehmer setzen den Notruf ab.

Unweit der Einsatzstelle ist das Feuerwehrgerätehaus des Löschzugs Irsch. Dieser rückte in kurzer Zeit aus. Beim ankommen an der Einsatzstelle brannte das Auto jedoch schon in voller Ausdehnung.

Unter schwerem Atemschutz begannen die Löschmaßnahmen. Das Feuer konte schnell gelöscht werden. Das Auto jedoch brannte komplett aus. Auslaufende Betriebstoffe wurden abgestreut.

Für die Löscharbeiten wurde die L143 in Richtung Irsch für den Verkehr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr um. Es kam zu Behinderungen.

Im Einsatz war der Löschzug Trier- Irsch, das Hilfeleistungsfahrzeug der Berufsfeuerwehr I und die Polizei Trier.