78 jähriger bei Unfall auf L 46 leicht verletzt

0
2002

Eine 24-jährige Autofahrerin  befuhr mit ihrem PKW die L 46 aus Richtung Trier- Quint kommend in Richtung Herforst. In einer Linkskurve Nähe Kaiserhammer Weiher verlor sie vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW und geriet ins Schleudern. Dabei rutschte sie auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem PKW eines 78-jährigen Mannes.

Gegenüber anderen Medienberichten, die von vier Verletzten sprachen, wurde dabei aber nur der 78- jährige leicht verletzt und zur Beobachtung in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Zwei weitere Fahrzeuginsassen sowie die Unfallgegnerin blieben unverletzt.

An beiden PKW entstand Totalschaden. Der Sachschaden liegt bei ca. 15000,-€.