6,5 Stunden Sperrung nach LKW Unfall auf L150 Büdlicherbrück, Fahrer verletzt

0
10040
Werbung

Am Dienstagmorgen kam es gegen 01:30 Uhr auf der L 150 im Bereich Büdlicherbrück zu einer Vollsperrung, die bis 8 Uhr, mehr als 6,5 Stunden, andauerte. Ursache hierfür war ein Lkw, der aufgrund von Wildwechsel ein Ausweichmanöver einleitete und dabei ins Schleudern geriet. Der Lkw kippte infolge dessen auf die rechte Fahrzeugseite und kam anschließend auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer konnte den Lkw leichtverletzt verlassen. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Die Schadenshöhe lässt sich bislang noch nicht genau ermitteln.

Die alarmierte Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und nahm auslaufende Betreibsstoffe auf.Ein Bergungsunternehmen aus Trier richtete den Laster wieder auf und schleppt diesen ab.

Im Einsatz waren neben der Polizei Morbach die Feuerwehren Morbach, Thalfang, Büdlich und Heidenburg. Sowie das DRK und die Straßenmeisterei.

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie ihr Kommentar ein
Bitte geben Sie Ihren Namen ein