17 Jähriger nach Rollerunfall schwer verletzt

0
3413
Symbolbild Polizei
Symbolbild Polizei

Am Freitag, den 18.05.2018 ereignete sich in der Ortsdurchfahrt Dittlingen ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Leichtkraftrad.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei Saarburg  kam der 17-jährige, aus der Verbandsgemeinde Saarburg stammende, Kraftradfahrer im Kurvenbereich ins Straucheln und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Er stürzte und  rutschte in den ihm entgegen kommenden PKW eines 49 jährigen Mannes Verkehrsteilnehmers aus der Gemeinde Perl.

Der 17-jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Unfallstelle musste für ca. 2 Stunden gesperrt werden.

Ein Verkehrsunfallgutachter wurde mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt.

Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzten.

(Polizei)