Kontrolle des Schwerverkehrs auf der überregionalen Transitstrecke B51 rund um Bitburg

0
3286

Die Bundestraße 51 ist eine der stark befahrensten Bundestraßen in Rheinland-Pfalz und wird vom Schwerverkehr als Transitstrecke genutzt. In den letzten Wochen kam es zu mehreren schweren Verkehrsunfällen unter Beteiligung von LKW.

Die gestrige Sonderkontrolle ist Teil der Verkehrssicherheitsarbeit der Polizeiinspektion Bitburg und trägt hierbei dem Aspekt der Verkehrsüberwachung Rechnung, aber auch um bereits kurzfristig eine Reaktion auf die vorbeschriebene Entwicklung zu zeigen. Weitere Kontrollen, aber auch verkehrserzieherische und verkehrsplanerische Aspekte werden im Zuge einer konzeptionell angelegten Arbeit folgen.

Insgesamt konnten mit Unterstützung durch Spezialisten der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Wittlich zehn LKW herausselektiert und einer intensiven Kontrolle unterzogen werden.

Im Ergebnis wurden neun Beanstandungen festgestellt. Für drei LKW endete die Fahrt ungeplant in Bitburg. Diese wurden aufgrund von Verstößen gegen die Ruhezeiten, erheblicher technischer Mängel bzw. mangelnder Ladungssicherung bis auf weiteres aus dem Verkehr gezogen.